Was geschieht bei einer homöopathischen Behandlung?

  • Untersuchung und Anamnese bei Ihnen zu Hause
  • Auswertung aller Informationen, Bestimmung des Heilmittels (= homöopathische Repertorisation). Die Homöopathie verwendet mehrere tausend Einzelmittel; aus diesem Angebot gilt es, das individuell geeignete Mittel für Ihr Tier zu finden
  • Verordnung des Heilmittels
  • Phase der Beobachtung: Sie notieren alle Veränderungen und Auffälligkeiten in einem kleinen Symptomtagebuch
  • Nach ca. 4 Wochen: Termin zur Folgeanamnese. Bei akuten Erkrankungen sind wir häufiger in Kontakt
  • Besprechung des weiteren Vorgehens: Verordnung der nächsten Arznei, Behandlungspause oder (vorläufiger) Abschluss
  • Bei allen Rückfragen oder Unsicherheiten bin ich selbstverständlich für Sie erreichbar

Chronische Erkrankungen, die sich über mehrere Jahre entwickelt haben, werden einen länger andauernden Heilungsverlauf zeigen als akute Erkrankungen mit zeitlich schnellen und begrenzten Prozessen.